Der Mittelpunkt schulischer Arbeit

 

Einige Fächer stellen sich hier vor.

Gesellschaftslehre

bild gl
Ziel des Unterrichts im Fach Gesellschaftslehre ist es, die Schülerinnen und Schüler dabei zu unterstützen verantwortungsbewusst am gesellschaftlichen, politischen und wirtschaftlichen Leben teilzunehmen und sich in ihrer eigenen Lebenswirklichkeit zu orientieren. Dadurch leistet das Fach auch einen Beitrag zur Entwicklung der eigenen Persönlichkeit der Schüler und Schülerinnen.
Das Fach wird in der Sekundarstufe I durchgängig vom 5. bis 10. Jahrgang im Klassenverband mit drei Stunden pro Woche unterrichtet. Alle Jahrgänge arbeiten im Unterricht mit dem Lehrwerk „Gesellschaft bewusst“ aus dem Westermann Verlag.
Sprachbildung im Fach Gesellschaftslehre an der Januscz-Korczak-Gesamtschule
Ein besonderes Augenmerk wird an der Janusz-Korczak-Gesamtschule auf die Sprachbildung gelegt. Daher wird im 5. und 6. Jahrgang der Fachlehrer im Fach Gesellschaftslehre in einzelnen Stunden von einem/einer Deutschlehrer*in im Unterricht unterstützt. Dabei steht der Erwerb eines Fachwortschatzes, der Umgang mit Fachtexten und die Textproduktion im Mittelpunkt. So wird im Fach Gesellschaftslehre auch aus sprachlicher Perspektive eine intensive und individuelle Förderung gewährleistet. Auch in den weiteren Jahrgängen (7.-10.) spielt die Sprachbildung eine wichtige Rolle im Fach Gesellschaftslehre. So werden Strategien der Lesekompetenz und der Textproduktion im Kontext des Faches weiter vertieft und der Fachwortschatz erweitert.
 

Kooperation zwischen der Hochschule Ruhr West Bottrop und der JKG Bottrop

calliope logo
Bild JKG Bottrop

Immer dienstagnachmittags treffen sich Schüler*innen der Janusz-Korczak-Gesamtschule mit Studierenden der Hochschule Ruhr West Bottrop, um mit Hilfe eines 3-D-Druckers, Bauteile für eine Wetterstation zu erstellen.

PP