Sport

Das Fach Sport an der Janusz-Korczak-Gesamtschule

Sportstätten:

Für den Sportunterricht stehen unserer Schule am Hauptstandort zwei große Sporthallen und am Nebenstandort eine große, teilbare Sporthalle zur Verfügung, sodass an beiden Standorten jeweils zwei Klassen parallel unterrichtet werden können. Alle drei Sporthallen liegen direkt auf dem Schulgelände, sodass keine weiten Unterrichtswege anfallen. Zusätzlich werden im Sommer das Fußball-Kleinfeld und die Leichtathletikanlagen im Bartenbrockpark an unserem Nebenstandort genutzt. Der Schwimmunterricht findet im städtischen Hallenbad statt.

Der Unterricht in der SI

In der Sekundarstufe I steht die Vermittlung insbesondere neue Bewegungserfahrungen und eine Erweiterung des Bewegungskönnens der Schülerschaft im Vordergrund (Bewegungskompetenz).
Der Unterricht im Fach Sport wird entsprechend dem Kernlehrplan kompetenzorientiert abgehalten, denn erfolgreiches Lernen ist stets kumulativ.
Grundlage für fachliche Inhalte bilden die sechs für das Fach Sport landesweit geltende Bewegungsfelder und Sportbereiche sowie sechs verschiedene pädagogische Perspektiven. Diese ermöglichen es, Sportarten aus unterschiedlichen Blickwinkeln zu betrachten und somit sportliches Handeln mehrperspektivisch und umfassend zu erfahren und zu reflektieren.
Schulspezifische Schwerpunktsportarten bilden hierbei ab der Sekundarstufe I die Sportarten Basketball und Badminton. Sie werden in jedem Schuljahr thematisiert und entsprechend vertieft.
Neben jenen schwerpunktartig verfolgten Sportarten finden auch weitere Spiel- und Sportarten wie zum Beispiel

  • Leichtathletik,
  • Tanz
  • oder Trendsportarten wie das Fahren mit dem Waveboard,
  • Parkour
  • oder Kin-Ball

Berücksichtigung.
Um den Schülerinnen und Schülern möglichst frühzeitig ein sicheres Bewegen im Wasser zu ermöglichen, wird Schwimmen bereits im fünften Jahrgang angeboten.

Der Unterricht in der SII

In der Sekundarstufe II geht es neben dem eigentlichen Bewegen zunehmend um Reflexion und ein kritisches Hinterfragen sportlicher Bewegung und Vermittlungsansätzen um eine umfassende Bewegungs- und Wahrnehmungskompetenz, Urteils-, Methoden- und Sachkompetenz zu entwickeln.

Hierzu werden Profilkurse gewählt, in denen zwei Sportarten jeweils besonders vertieft werden. So können eigene Interessen berücksichtigt und Individualisierung auch im Fach Sport möglich gemacht werden. Damit die Entscheidung leichter fällt, werden die optionalen Schwerpunkte bereits in der Einführungsphase thematisiert.
An der Janusz-Korczak-Gesamtschule kann man Sport nicht als Leistungskurs oder Abiturfach wählen. In der Oberstufe werden im Fach Sport keine Klausuren geschrieben. Daraus ergibt sich, dass sich die Noten ausschließlich aus Teilkriterien des Beurteilungsbereichs „Sonstige Leistungen“ zusammensetzen.

Viele weitere Projekte werden von der Fachschftt Sport veranstaltet:

  • jährliche Bundesjugenspiele im Bottroper Jahnstadion,
  • Sporthelfer*innen Ausbildung
  • Pausensport
  • Schwimm AG
  • Lebensretter,

Pausensport an der JKG


Auch in den Pausen besteht für unsere Schüler*innen die Möglichkeit, sich sportlich zu betätigen. Organisiert durch die Sporthelfer können in jeder Pause Sportgeräte für den Schulhof ausgeliehen werden.

Höher, schneller, weiter

sportler 2 

Die Bundesjugendspiele 2019 der JKG fanden auch in diesem Jahr wieder im naheliegenden Jahn Stadion statt.

Unsere Schüler von der 5. - bis zur 10. Klasse konnten sich in den Wettbewerben Sprinten, Werfen und Weitsprung messen. Einmal im Jahr trifft sich die gesamte Schüler- und Lehrerschaft zu den Bundesjugendspielen. Natürlich stehen die Wettkämpfe im Vordergrund, aber mehr noch der gemeinsama Spass an der Bewegung und auch die Abwechslung im Schulalltag.

Lebensretter an der JKG

lebensRetter1
Alle Schüler*innen der Janusz-Korczak Gesamtschule werden zu Lebensrettern ausgebildet.

JKG siegt beim RAA-Turnier 2016

20160701_raa_pokal

Nach einem 3:1 Sieg im „Derby“ gegen die Willy-Brandt-Gesamtschule erwartete unsere Jungs im Finale das Josef-Albers-Gymnasium.

Sporthelfer*innen ausbildung an der JKG

Das gemeinsame Lernen und Sporttreiben, das Zusammensein mit Freunden und dabei Spaß zu haben, prägen das Leben junger Menschen. Die Ausbildung von Sporthelfer*innen an unserer Schule verbindet diese Interessen und hat einen hohen Lebensweltbezug.
sporthelfer2012

Zum ersten Mal wurden 2012 an der Janusz-Korczak-Gesamtschule in einem einjährigen Lehrgang Sporthelfer und Sporthelferinnen ausgebildet. Diese Qualifizierungsmaßnahme ist seitdem fest im Jahresplan der Janusz-Korczak-Ge­samtschule verankert.

Ein toller Tag auf Schalke

20170426 schalke logo

 

Den verbrachten unsere jüngsten Fußballer als „Siegprämie“ für den Gewinn der Stadtmeisterschaft beim letztjährigen RAA-Turnier.

Unterkategorien