Europawahl an der JKG

00 JuniorwahlLogo

Schüler*innen der Janusz-Korczak Gesamtschule haben „ihr“ Europäisches Parlament schon gewählt. Wie schon bei der letzten Bundestagswahl, nimmt unsere Schule auch zur Europawahl an der Juniorwahl teil. 
An der Juniorwahl zur Europawahl 2019 beteiligen sich bundesweit über 650.000 Jugendliche. In NRW nehmen ca. 550 Schulen teil und eine davon ist die Janusz-Korczak Gesamtschule in Bottrop.


„Wir möchten mit der Juniorwahl das Interesse der Jugendlichen für Politik wecken und Freude an politischer Beteiligung vermitteln. Die Grundvoraussetzung dafür ist ein generelles Verständnis unseres politischen Systems. Außerdem soll damit die Wichtigkeit fundierter Meinungsbildungsprozesse vermittelt werden, an deren Ende ein begründetes politisches Urteil der Jugendlichen steht“, so Michel Erdmann, Lehrer für das Unterrichtsfach Gesellschaftslehre an der Janusz-Korczak Gesamtschule.
Also wurde im Unterricht über die Ziele und Aufgaben der Europäischen Union gesprochen, das politische System der EU erarbeitet und die Wahlwerbung der verschiedenen Parteien analysiert.

wahlurneanleitung
Den Höhepunkt unseres Projektes stellt der Wahlakt dar. Organisiert wird er mit Unterstützung der Lehrkräfte von den Schülerinnen und Schülern selbst, denn sie bilden einen Wahlvorstand, führen ein Wählerverzeichnis und erhalten Wahlbenachrichtigungen und Wahlkabinen und -urnen.

Ihre Stimme können sie dann bei einer klassischen, realitätsgetreuen Wahl abgeben. Zur Wahl stehen diejenigen Politiker/-innen, die im Wahlkreis der Schule auch öffentlich kandidieren.
Spannend wird es dann noch einmal am Sonntag dem 26. Mai. Parallel zu den ersten Hochrechnungen der Europawahl wird auf www.juniorwahl.de das Ergebnis der Schüler*innenwahl bekannt gegeben.

juniorwahl1juniorwahl2

Aktuelles und Eregebnisse:
juniorwahl logo

Link Stadtspiegel