Stipendiaten an der JKG
-Talente werden gefördert!

20191113 Ruhrtalente01

Auf der Suche nach Entfaltungsmöglichkeiten, erhalten Schüler*innen der Janusz-Korczak-Gesamtschule Stipendien. Bisher haben sechs Schüler*innen ein Stipendium erhalten und weitere Schüler*innen bewerben sich. Die Schule unterstützt dabei die Schüler*innen, um ihr Potenzial zu erkennen und fördert sie.

Die oben geannten sechs Schüler*innen haben unterschiedliche Stipendien, die ihren Talenten entsprechen. Maya Arsova, Avin Fares, Nam Heinrich und Rosan Sivaruban erhalten ihr Stipendium durch die Ruhrtalente. Die Ruhrtalente ist das größte Schülerstipendium Programm in NRW und fördert Schüler*innen sehr individuell. Schüler*innen besuchen Workshops und Veranstaltungen, die sie bewegen und interessieren, erweitern ihren Horizont und knüpfen neue Kontakte.
So erzählte Maya Arsova von ihrem beeindruckenden Gespräch mit einer Zeitzeugin, das sie berührt hat. Avin Fares wiederum war beeindruckt von dem Gespräch mit Bildungsministerin Yvonne Gebauer.
Nam Heinrich, der jüngste Stipendiat der Janusz-Korczak-Gesamtschule, erzählte, dass er auch seine sportliche Seite bei den Ruhrtalenten zeigen kann. So lernte er Bogenschießen, das ihn anregte auch etwas Neues asuzuprobieren.
Rosan Sivaruban berichtete, dass sein Workshop bei Medion, wo er einen kleinen Roboter selbst bauen konnte, sein erster Workshop war. Dieser regte ihn an, so viel Veranstaltungen wie möglich zu besuchen. Durch die unterschiedlichen Veranstaltungen, die die Schüler*innen besucht haben, wird klar, wie vielfältig deren Stipendien sind.

Stipendiaten 01

Yasminah Abou Nokta und Gwan Suliman haben Stipendien bei der Start Stiftung, die vor allem auf die Politik fokussiert ist.
Yasminah Abou Nokta ist seit August dabei und nimmt regelmäßig an Veranstaltungen teil und sieht in Start eine Möglichkeit über sich hinauszuwachsen und ihre Fähigkeiten auszubauen.
Gwan Suliman ist seit Längerem bei der Start Stiftung aktiv und bereits mehrere Veranstaltung besucht. Er reist dabei durch ganz Deutschland und lernt interessante Menschen kennen.


Durch ihre Stipendien, so die einhellige Meinung der sechs Stipendiaten, werden ihre individuellen Fähigkeiten gefördert und sie wachsen über sich hinaus. Die Stipendiaten treffen sich in regelmäßigen Abständen und tauschen sich dabei über ihre Erfahrungen aus.

Link zur Seite der Start Stiftung.

Link zur Seite der Ruhrtalente

 

Autor: Rosan Sivaruban