Janusz-Korczak-Gesamtschule schließt Kooperationsvertrag mit der Post

dhl_koop_home

Das schulische Konzept der Berufswahlvorbereitung und Berufsorientierung ist seit einigen Tagen um einen wichtigen Baustein reicher. Am 19.11.2013 unterzeichneten D. Grzebellus, Schulleiter der Janusz-Korczak-Gesamtschule, und M. Schmidt, Ausbildungsleiter der Deutschen Post, einen Koo­perationsvertrag.

Die Vereinbarung dient den Interessen beider Seiten. „Einerseits bekommen Schü­lerinnen und Schüler der Janusz-Korczak-Gesamtschule noch mehr Unterstützung bei der Berufso­rientierung durch die DHL, andererseits hilft die Kooperation dem Unternehmen, den Fachkräftebe­darf abzudecken.“ erklärt D. Grzebellus. „Qualifizierter Nachwuchs ist unser wichtigstes Zukunftska­pital!“ ergänzt M. Schmidt. T. Kolkowski, der als Stubo der Janusz-Korczak-Gesamtschule den Koo­perationsvertrag initiiert hat, stellt heraus, dass sich das Angebot von Schule und Betrieb sowohl auf Schülerinnen und Schüler der SI als auch der gymnasialen Oberstufe bezieht. Die DHL bietet Ausbil­dungs- und Studienplätze in 22 Berufen und 17 verschiedenen Fachrichtungen.